Pflegerische und ärztliche Versorgung

Examinierte Altenpfleger/-innen und Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen koordinieren die Pflege nach dem aktuellen Stand der Pflegewissenschaften. Dabei werden die Wünsche und Bedürfnisse des pflegebedürftigen Menschen und seiner Angehörigen selbstverständlich berücksichtigt. Gemeinsam mit den Betroffenen wird die persönliche Pflegeplanung nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel erstellt, regelmäßig überprüft und weiterentwickelt. Pflegekräfte mit Fachweiterbildungen unterstützen und beraten Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen mit ihrer Fachkompetenz.

In der Regel wird die ärztliche Versorgung vom bisherigen Hausarzt weitergeführt. Bei Bedarf vermitteln wir gerne Kontakte zu Ärzten vor Ort und zu verschiedenen Fachärzten. Die krankengymnastische Betreuung und die Versorgung mit Medikamenten stellen unsere Kooperationspartner sicher.

Auch Menschen mit besonders schweren Krankheitsbildern (z. B. Wachkoma) finden im St. Antoniushaus fachgerechte, kompetente Pflege und Betreuung.